sleep atelier logo

Schlaf Spa
Bewegung im Freien & erholsamer SchlafJudith Wyder

Die Tage werden kürzer und kürzer, die Nächte länger, der Nebel legt seinen Schleier über das Land. Die Regenjacke und die Handschuhe gehören zu jedem kleinen Ausflug oder dem Weg zur Arbeit dazu.

Es ist NOVEMBER.

Durch die Zeitumstellung ist es am Abend früher dunkel; die Motivation am Feierabend noch körperlich aktiv zu sein und sich etwas Gutes zu tun wird kleiner. Jedoch bewirkt die Bewegung an der frischen Luft genau zu dieser Zeit Wunder!
Stellen Sie sich vor, mit welch einem schönen Gefühl Sie am Abend ins Bett fallen, wenn sie davor ein wenig geschwitzt, tief geatmet und einfach den Kopf gelüftet haben.

Bewegung ist für das Wohlbefinden so wichtig, wie die Ernährung und der soziale Austausch. Sport und Bewegung helfen, sowohl körperlich als auch mental, den manchmal strengen Alltag zu meistern.

Gerade zu der dunklen Jahreszeit ist es schwierig die Motivation zu finden sich zu bewegen und es ist viel Selbstdisziplin erforderlich. Das wunderbare Gefühl nach dem „Abschalten und Bewegen“ ist jedoch immer die beste Belohnung. Auch werden wir durch einen tiefen Schlaf, eine gute Verdauung, sowie ein starkes Immunsystem belohnt und sind ganz einfach ausgeglichener und zufriedener. Das spüren nicht nur wir, sondern auch unsere Familie, Freunde und unser gesamtes Umfeld.

Darum empfehle ich dreimal pro Woche eine Stunde fix einzuplanen. Dies kann sich manchmal als schwierig gestalten, ist jedoch für uns alle gut organisierbar. Machen wir doch unsere Gesundheit zur obersten Priorität!

Hier einige Tipps für die Planung:

  • Mittagspause nutzen:

    Wenn irgendwie möglich die Bewegung im Winter auf den Mittag legen! Die wenigen Sonnenstrahlen draussen zu geniessen ist wichtig für unsere Vitamin D Produktion und hilft mit neuem Schwung in den zweiten Teil des Tages zu starten.

  • Fixe Wochenstunden / Vereinstraining:

    Geregelter Sport, wie z.B. das Fussballtraining mit dem Klub oder die regelmässigen Besuche des Lauftreffs dick in der Agenda anstreichen!

  • Mit Freunden trainieren:

    Vereinbaren Sie eine Joggingrunde mit einer Freundin / einem Freund im Wald. Meist sind es die schönen Gespräche oder gemeinsamen Erlebnisse, welche das Training zu einem Highlight der Woche machen.

  • Familiensport:

    Gemeinsam mit den kleinen Kindern (evtl. auf dem Fahrrad oder im Joggingkinderwagen) können gemeinsame Radtouren oder Lauftrainings ein wunderschönes Erlebnis sein. Der Besuch auf dem Spielplatz kann, dank einiger effizienter Übungen, für eine kurze Outdoor-Fitness-Einheit genutzt werden. Die gemeinsame Bewegung im Freien stärkt auch bei den Kindern die natürliche Verbindung zur Bewegung und zum Sport

  • Den Arbeitsweg einbauen:

    Je nach Länge des Arbeitsweges, kann dieser auch für die tägliche Bewegung genutzt werden. Ist es eventuell möglich zur Arbeit zu laufen? Oder mit dem Rad zu fahren? Oder bereits eine Station früher aus dem Bus auszusteigen und ein paar Minuten bis zum Büro zu gehen?

Das Einbinden des Arbeitsweges ist die perfekte Lösung dafür, das Nötige mit dem Nützlichen zu verbinden: Wir sparen Zeit, tun uns Gutes und starten den Tag mit viel Energie!

Ich wünsche Ihnen ganz viel Spass bei der Bewegung, viele schöne Momente draussen in unserer schönen Natur und dass sie ganz viel Energie schöpfen können!

Judith Wyder

Trailrunning Professional, Mutter von 2 Kindern, Bernerin

“Bewegung ist für das Wohlbefinden so wichtig, wie die Ernährung und der soziale Austausch.

JUDITH WYDER

Bettberatung

Schlaf ist eine einzigartige und komplexe Aktivität, die zutiefst persönlich und privat ist. Es gibt keine Einheitslösung für das perfekte Bett, die für jeden passend ist. Deshalb bieten wir unsere individuell angepasste Schlafberatung mit unseren hervorragend ausgebildeten Schlafspezialist*innen an.

BUCHEN SIE EINE BERATUNG

RÜCKRUF ANFORDERN

BESTELLEN SIE EINEN KATALOG

Hier registrieren

Alles über die neuesten Schlafentwicklungen und Veranstaltungen bei Sleep Atelier

NEWSLETTER LAUSANNE

NEWSLETTER BERN